Der 1. FC Neubrandenburg 04 ist als reiner Fußballverein nach dem FC Hansa Rostock der zweitgrößte in Mecklenburg Vorpommern.

Rund 650 Mitglieder gehen in mehr als 30 Mannschaften ihrem Hobby nach. In Zusammenarbeit mit dem Neubrandenburger Sportgymnasium leistet der Verein seit vielen Jahren eine anerkannt gute Nachwuchsarbeit. So haben sich die B-Juniorinnen (U17) in diesem Jahr zum zweiten Mal für die Bundesliga qualifiziert, ihre männlichen Vereinskameraden, die B-Junioren, schafften erneut den Sprung in die bundesweit zweithöchste Spielklasse, die Regionalliga. Dorthin wollen auch die A-Junioren zurück, die wie alle anderen Nachwuchsmannschaften in den höchsten Spielklassen des Landes das Niveau mitbestimmen.

Das Männerteam ist in der Oberliga vertreten und besteht fast ausschließlich aus Spielern, die im Verein groß geworden sind. Die Frauen spielen als einzige Mannschaft Mecklenburg-Vorpommerns in der Regionalliga.